G.G. Anderson

G.G. Anderson Lyrics

G.G. Anderson Biografie

G. G. Anderson wurde am 4. Dezember 1949 als Gerd Günther Grabowski in Eschwege geboren um und ist ein deutscher Komponist, Produzent und Schlagersänger. Nach Abschluss der Realschule absolvierte G. G. Anderson eine Ausbildung zum Elektriker. Nebenbei arbeitete er von Anfang an als Sänger und Schlagzeuger. Als Bandmitglied bei „The Rackets“ begann 1964 Seine musikalische Laufbahn, er bei den Blue Moons, 1970 bis 1972 in der Band „Love and tears“. Als Solo-Künstler startete er 1973 unter dem Künstlernamen „Alexander Marco“, von 1977 bis 1979 als „Tony Bell“ seit 1980 unter dem Namen „G. G. Anderson“. Über 1000 Titel schuf Anderson Als Komponist und arbeitete unter anderem für Künstler wie Mireille Mathieu, Rex Gildo, Axel Becker, Andy Borg, Judith & Mel, Brunner & Brunner, Die Paldauer, Tony Christie, Wildecker Herzbuben, Thomas Anders, Roland Kaiser. Ab 1981 stellte sich Ein Erfolg als Sänger ein. „Am weißen Strand von San Angelo“, „Sommernacht in Rom“, „Sommer, Sonne, Cabrio“, „Rosalie“, "Mädchen, Mädchen" und „Wenn Tirol am Nordpol wär“ als auch "Weiße Rosen schenk' ich Dir" sind seine bekanntesten Titel.