Andreas Martin

Zieh doch das rote Kleid an Lyrics Andreas Martin

Abspielen

Andreas Martin - Zieh doch das rote Kleid an Songtext

Du lebst in der Wohnung gleich neben mir,
und wir hatten mal ein tolles Leben hier,
das heisst, wir beide war?n total verrückt.
Doch jetzt hast du irgendwie nie mehr Zeit,
und du machst nicht mehr auf, wenn ich bei dir läut?,
hab? dir schon tausend SMS geschickt.

He, bitte Rita, zieh doch das rote Kleid an,
komm auf?n Glas rüber und bleib? dann,
für immer, wenn du dich das traust.
He, bitte Rita, weil das zwischen uns mal so heiss war,
zieh dieses Kleid an, du weißt ja,
ich zieh's dir so gern wieder aus.

Heut? treff? ich dich unten im Haus beim Lift,
he, Rita, echt schön, dass man sich so trifft,
ich geb? heut? Nacht ?ne Party, hast du Zeit?
Du fragst mich wer kommt und ich sag: Na, ja,
bis jetzt sind noch nicht viele Leute da,
doch wenn du kommst, dann sind wir schon zu zweit.

He, bitte Rita, zieh doch das rote Kleid an,
komm auf?n Glas rüber und bleib? dann,
für immer, wenn du dich das traust.
He, bitte Rita, weil das zwischen uns mal so heiss war,
zieh dieses Kleid an, du weißt ja,
ich zieh's dir so gern wieder aus.

He, bitte Rita, zieh doch das rote Kleid an,
komm auf?n Glas rüber und bleib? dann,
für immer, wenn du dich das traust.
He, bitte Rita, weil das zwischen uns mal so heiss war,
zieh dieses Kleid an, du weißt ja,
ich zieh's dir so gern wieder aus.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu