niemals zu alt Album

Eiszeit Lyrics Andreas Martin

Andreas Martin - Eiszeit Songtext

Wenn die Worte nur noch weh tun
Die wir uns zu sagen haben
Wenn jetzt alle unsere Träume am Boden liegen
Wird es Zeit das wir uns fragen
Ob wir unsere Sachen teil'n
Und das ist das dann wahr

Chor:
Eiszeit wir sind hilflos
kann nicht wach sein
Kann nicht ruh'n
Eiszeit der Gefühle in uns
Wir können nichts dagegen tun

Es ist manchmal schon das beste
Wenn man klare Sachen schafft
Als sein Leben lang zu glauben
Das es besser wird
Irgendwann viel später
Wenn wir uns noch mal sehn
Werden wir vielleicht verstehn

2xChor:
Eiszeit wir sind hilflos
kann nicht wach sein
Kann nicht ruh'n
Eiszeit der Gefühle in uns
Wir können nichts dagegen tun
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu