Philipp Poisel

Philipp Poisel Zwischen Innen und Außen Lyrics

Übersicht

Zwischen Innen und Außen Songtext

Ich weiß,
wo du jetzt bist.
Und ich weiß,
dass du mich so vermisst.
ich weiß,
dass du jetzt fein bist
und den Kudnen ganz fröhlich erscheinst.

Ich will Dich nie mehr sehen
und ich will allein und frei gehen.
Ich schwebe zwischen Innen und Außen
und mein Herz schlägt Drinnen und Draußen.

Dort wo ich herkomme
halt ich es nie lange aus.
Und wenn ich dann fort bin
denke ich immer an Zuhaus.

In all diesen Welten
Das andere ist so
Und es ist, wie es ist
Ich bin eigentlich froh

Ich will Dich nie mehr sehen
und ich will allein und frei gehen.
Ich schwebe zwischen Innen und außen
und mein Herz schlägt drinnen und draußen.

Irgendwo dazwischen
Und mein Leben lebt irgendwo, irgendwo, irgendwo,
zwischen draußen, zwischen draußen, zwischen draußen, zwischen draußen
und Zuhaus

Ich will dich nie mehr sehen
und ich will allein und frei gehen.
Ich schwebe zwischen Innen und Außen
und mein Herz schlägt Drinnen und Draußen.

Ich will dich nie mehr sehen
und ich will allein und frei gehen.
Ich schwebe zwischen Innen und Außen
und mein Herz schlägt Drinnen und Draußen.

Ich will dich nie mehr sehen
und ich will allein und frei gehen.
Ich schwebe zwischen Innen und Außen
und mein Herz schlägt Drinnen und Draußen.

2 Kommentare zu Zwischen Innen und Außen

-
ich will dich NEBEN MIR sehen, nicht 'nie mehr' Verändert ja völlig den Sinn..
...
der Text hat ein paar Fehler ....

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de