Wolf Maahn

Fieber Lyrics Wolf Maahn

Abspielen

Wolf Maahn - Fieber Songtext

Ich hänge zu Hause auf der Küchenbank,
und der Fernseher läuft, und das Radio ist an.
Nehm' mir irgend 'ne Zeitung, fang' zu lesen an.
Sehe Werbung für "Mustang" mit 'nem Modepunk.
All die Äußerlichkeiten haben nicht mehr viel Zweck.
Lange Haare ham Minister und die Mode ist nur Nepp.
Doch es gibt eine Power, und die könnt ihr nicht sehn,
die fährt unter die Haut! Das werdn die nie verstehn.

Gib mir das Fieber zurück,
das alte Fieber zurück,
ich brauch' das Fieber zurück!

Schau, dein Abteilungsleiter, ist er nicht modisch-adrett?
Die schöne Dauerwelle hat er seinem Tankwart nachgeäfft.
Früher hat er auf Parties den coolen Oberfreak gemimt.
Heute sitzt er 'rum und grübelt, wie er dich am coolsten linkt.
Unsere Phantasie geht schon lange am Stock,
's ist die unendliche Geschichte vom Blauen Bock.
Zuviel blablabla und alles trallalla.
Nach soviel Ausgewogenheit ist mir dann gar nix mehr klar.

Ich brauch' das Fieber zurück,
das alte Fieber zurück,
gib mir das Fieber zurück!

Da kommt'n Landtagsfuzzi mit'm Lacoste-Hemd an.
Mehr Verständnis für die Jugend, und er spielt den großen Mann.
Ich sag': Du, dufte, Alter, is' ja unheimlich toll,
doch - ähh - ich steh' nich' so auf Tennis, mehr auf ROCK'N'ROLL!

Jeder hat seine Gründe. Jeder hat sein Problem.
Ja, und wenn ich mich bemühe, kann ich alles verstehn.
Aber wo ist die Grenze der Besonnenheit,
wenn du einkaufst und John Lennon durch den Supermarkt hallt?

Gib mir das Fieber zurück,
das alte Fieber zurück,
ich brauch' das Fieber zurück!
Teile diesen Songtext
  • 01 Rosen im Asphalt
  • 02 Fieber
  • 03 Der Clown hat den Blues
  • 04 Uhh Mädchen
  • 05 Total gut drauf
  • 06 Irgendwo in Deutschland
  • 07 Hobby-Freud
  • 08 Nur auf der Durchreise
  • 09 Direkt ins Blut
  • 10 Überall
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu