Münchener Freiheit

Niemals zu spät Lyrics Münchener Freiheit

Abspielen

Münchener Freiheit - Niemals zu spät Songtext

Keine Sekunde vergeht ohne das Gefühl
dass noch soviel ohne Antwort ist
verlassen, einsam, kühl
Und jeder Tag beginnt wie der davor
deine Fragen sind verstummt
du hast den Mut verlor'n
Es ist so leer, so schwer
es ist so sehr verkehrt
Es ist so leer, so schwer
weil du dich so sehr wehrst
Wenn du denkst du kannst das nicht mehr ändern
und du glaubst, dass es so nicht mehr geht
Es gibt immer einen Ausweg
es ist niemals zu spät
Wenn du fühlst du bist jetzt ganz alleine
und du spürst, dass zu dir niemand steht
Es gibt immer einen Ausweg
es ist niemals zu spät
Farben verblassen, es fehlt der Kontrast
es ist so schwer unter all dem Ballast
Du denkst im Kreis
und alles bleibt gleich
du rennst wie verrückt
und kommst nicht sehr weit
Es ist so leer, so schwer
es ist so sehr verkehrt
es ist so leer, so schwer
weil du dich so sehr wehrst
Wenn du denkst du kannst das nicht mehr ändern
und du glaubst dass es so nicht mehr geht
Es gibt immer einen Ausweg
es ist niemals zu spät
Wenn du fühlst du bist jetzt ganz alleine
und du spürst dass zu dir niemand steht
Es gibt immer einen Ausweg
es ist niemals zu spät
Wenn du denkst du kannst das nicht mehr ändern
und du glaubst dass es so nicht mehr geht
Es gibt immer einen Ausweg
es ist niemals zu spät
Wenn du denkst du kannst das nicht mehr ändern
und du glaubst dass es so nicht mehr geht
Es gibt immer einen Ausweg
es ist niemals zu spät
Wenn du fühlst du bist jetzt ganz alleine
und du spürst dass zu dir niemand steht
Es gibt immer einen Ausweg
es ist niemals zu spät
es ist niemals zu spät
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu