Eigene Wege Album

Aus der Nummer raus Lyrics Münchener Freiheit

Münchener Freiheit - Aus der Nummer raus Songtext

wohin gehst du
woran denkst du in der nacht
wozu fragen
die antwort wär dir viel zu leicht gemacht
wovon träumen
wozu träum ich überhaupt
wozu reden
ich fühl mich so verletzt und ausgeraubt

aus der nummer raus
hast du dir gedacht
du drehst dich um dann ist schicht im schacht
du hast nichts gesehn
du hast nicht gefühlt
und dabei auf mich gezielt

wozu leben
woran ziehen mit aller macht
wozu lieben
wenn liebe ist die das hier aus dir macht
wozu lachen
das war der reine selbstbetrug
worauf hoffen
denn im moment ist mir nichts gut genug

aus der nummer raus
hast du dir gedacht
du drehst dich rum dann ist schicht im schacht
du hast nichts gesehn
du hast nichts gefühlt
und dabei auf mich gezielt

aus der nummer raus
hast du dir gedacht
du drehst dich um dann ist schicht im schacht
du hast nichts gesehn
du hast nichts gefühlt
du hast verspielt

aus der nummer raus
hast du dir gedacht
du drehst dich um dann ist schicht im schacht
du hast nichts gesehn
du hast nicht gefühlt
du hast verspielt
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu