Glaube, Liebe, Hoffnung Album

Schreien Wie Ein Kind Lyrics Brings

Abspielen

Brings - Schreien Wie Ein Kind Songtext

Ich fühl' mein Herz, es schlägt
es treibt das Blut durch meinen Körper
Mit jedem Atemzug spür' ich die Angst
und sie wird stärker
Es ist zu spät, die Uhr läuft ab
ein paar Schritte bis ins Grab
Langsam wird es mir jetzt klar,
daß das alles für mich war

Liebe bringt den Tod
es gibt kein Morgenrot, nur Trauer
Du und ich, wir zwei
es ist vorbei, jetzt sind wir schlauer
Es ist zu spät, die Uhr läuft ab
ein paar Schritte bis ins Grab
Langsam wird es mir jetzt klar,
daß das alles für mich war



Ich könnt'schreien wie ein Kind
weil ich ganz allein bin
Ich könnt'schreien wie ein Kind,
wie ein Kind



Ey, wo seid ihr all'?
Ich bin ganz allein und warte hier
Habt ihr es auch gehört?
Da ist irgend so ein Tier in mir
Ihr habt es alle schon gehört,
daß der Virus mich zerstört
positiv und ganz allein
wenn es ging, dann würd' ich schrei'n



Ich könnt'schreien wie ein Kind
weil ich ganz allein bin
Ich könnt'schreien wie ein Kind,
wie ein Kind



Ich warte hier auf den Tod mit Dir
Ich warte hier auf den Tod mit Dir
Wir sind ganz allein
wirklich ganz allein
Ey, wo seid ihr all'
laßt uns hier ganz allein
verdammt allein
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu