Bergfeuer

Flieg ,Weisser Adler Lyrics Bergfeuer

Abspielen

Bergfeuer - Flieg ,Weisser Adler Songtext

1. Flieg weißer Adler, ja flieg wohin der Wind dich trägt.
Dein Schicksaal ist es, in Einsamkeit zu leben; nur so
kannst du die Tiefen deiner Seele spüren und wirklich frei sein.
Schau nicht auf die anderen die sich nicht über den Horizont trauen.
Sie werden nie erfahren, was du erfahren wirst, wenn du mit offenen
Flügeln dem Horizont begegnest.
Ref.: Flieg, weißer Adler -flieg mit deinen Träumen im Wind.
Frei sein ist wie ein Gebet ? dort wo der Himmel beginnt.
2. Aber wenn du auch einmal Zweifel hast und nicht weißt,
wohin dein Flug dich bringen soll,
dann schau nicht zurück,
sondern lass dich von der Hoffnung
tragen die in dir lebt.
Sieh nur, hier oben ist alles ganz anders und nichts ist mehr wichtig.
Dein Blick streift über die Berge und du fühlst den Mut der Teil deiner Einsamkeit ist.
Ref.: Flieg, weißer Adler -flieg mit deinen Träumen im Wind.
Frei sein ist wie ein Gebet ? dort wo der Himmel beginnt.
3. Fühlst du die Winde, die dir begegnen als ob sie deinen Flug bestimmen wollten; und doch
Bist du es, der mit kraftvollen Schwüngen mutig seine Kreise zieht.
Flieg weißer Adler, ja flieg wohin dein Herz dich trägt über Fels und Eis zu den Weiten der Meere,
wo du ganz allein der Freiheit begegnest.
Ref.: Flieg, weißer Adler -flieg mit deinen Träumen im Wind.
Frei sein ist wie ein Gebet ? dort wo der Himmel beginnt
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu