Andy Borg

Wenn kein Engel mehr weint Lyrics Andy Borg

Abspielen

Andy Borg - Wenn kein Engel mehr weint Songtext

Sie war siebzehn Jahr
und ihr Lächeln wie gemalt,
wie ein Engel sah sie aus,
mit goldenem Haar.
Jeder, der sie ansah
hat sein Herz an sie verlor'n.
Doch nur einem hat sie je
die Treue geschwor'n.

Sie sagte:
Wenn kein Engel mehr weint,
und der Himmel stürzt ein,
dann erst wird' ich dran glauben,
er kommt nie wieder heim.
Erst wenn kein Engel mehr weint,
und mein Herz wird zu Stein,
dann hab' ich ihn verloren,
dann erst bin ich allein.
Solang sein Stern im Dunkel noch scheint,
solang bleib' ich ihm treu,
Mein Gefühl wird erst sterben,
wenn kein Engel mehr weint.

Nachts, da flüstert das Meer noch immer:
Er kommt bestimmt.
Und sie hört manchmal seine Stimme
im Abendwind.

Sie sagte:
Wenn kein Engel mehr weint,
und der Himmel stürzt ein,
dann erst wird' ich dran glauben,
er kommt nie wieder heim.
Erst wenn kein Engel mehr weint,
und mein Herz wird zu Stein,
dann hab' ich ihn verloren,
dann erst bin ich allein.

Sie sagte:
Wenn kein Engel mehr weint,
und der Himmel stürzt ein,
dann erst werd' ich dran glauben,
er kommt nie wieder heim.
Solang sein Stern im Dunkel noch scheint,
solang bleib' ich ihm treu,
Mein Gefühl wird erst sterben,
wenn kein Engel mehr weint.
Teile diesen Songtext
  • 01 Adieu schwarze Rose
  • 02 Sag wer zählt heute nacht Deine Tränen
  • 03 In San Marino geht die Sonne auf
  • 04 Dann frag' doch Dein Herz Madleine
  • 05 Und ich schenk Dir einen Regenbogen
  • 06 Lied der Zärtlichkeit
  • 07 Wenn kein Engel mehr weint
  • 08 Corina, Corina
  • 09 Ein Herz braucht ein Zuhaus
  • 10 Ich sag es mit Musik
  • 11 Liebe auf den ersten Blick
  • 12 Ein paar Ringe aus Gold
  • 13 Wenn die Hölle brennt
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu