Andy Borg

Als sie noch Anna hieß Lyrics Andy Borg

Abspielen

Andy Borg - Als sie noch Anna hieß Songtext

Ich stand wie gebannt vor dem Traumplakat:
Zum ersten Mal singt sie in dieser Stadt,
Karina.
Es gibt kaum noch Karten für ihr Konzert,
Dich wieder zu seh'n ist mir alles Wert,
Karina.
Da steht sie vor mir nun im Rampenlicht,
Ich stell' mir vor,
Sie singt heut' nur für mich.
Ich folg' lang ihrem Blick
Und denk' Jahre zurück.

Als sie noch Anna hieß,
Stand sie am Gartenzaun,
Ich versprach,
Für sie ein gold'nes Schloss zu baun'n.
Ich war der Prinz, der sie träumen ließ,
Als sie noch Anna hieß.

Ich war verliebt in sie
Und hab' ihr oft erzählt:
"Ich kauf' den Eiffelturm von meinem Taschengeld."
Sie sagte, dass sie mich nie vergisst,
Als sie noch Anna hieß,
Als sie noch Anna hieß.

Ich will dich heut' so seh'n, wie ich dich sah
Mit Sommersprossen und gold'nen Haar,
Karina.
Das silberne Kettchen am Handgelenk,
Das war für dich damals mein Traumgeschenk,
Karina.
Sie gibt Autogramme, sie kennt mich nicht,
Doch irgendwie war ein Staunen im Gesicht,
Als ich sagte zu ihr:
"Schreib doch Anna für mich!"

Als sie noch Anna hieß,
Stand sie am Gartenzaun,
Ich versprach,
Für sie ein gold'nes Schloss zu baun'n.
Ich war der Prinz, der sie träumen ließ,
Als sie noch Anna hieß.

Ich war verliebt in sie
Und hab' ihr oft erzählt:
"Ich kauf' den Eiffelturm von meinem Taschengeld."
Sie sagte, dass sie mich nie vergisst,
Als sie noch Anna hieß,
Als sie noch Anna hieß.
Teile diesen Songtext
  • 01 Endstation Sehnsucht
  • 02 Bleib' nicht wach wegen mir
  • 03 Wer ohne Tränen geht
  • 04 Stell' Dir vor, wir wär'n uns nie begegnet
  • 05 Steig' in mein Boot
  • 06 Mein Paradies auf Erden
  • 07 Nur der Kondor war sein Freund
  • 08 Als sie noch Anna hieß
  • 09 Paloma, Paloma
  • 10 Ich will die Sterne tanzen seh'n
  • 11 Ciao Ciao Felicita
  • 12 Romina
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu