Andy Borg

Adieu schwarze Rose Lyrics Andy Borg

Abspielen

Andy Borg - Adieu schwarze Rose Songtext

Sie war so schön wie die Rose der Nacht! Ich hielt sie fest in den Armen! Niemand hat jemals an Abschied gedacht! Rosen sind nie ohne Dornen!

Adieu schwarze Rose! Ich hab dich geliebt! Ich werd auf dich warten! Ganz gleich was geschieht!
Adieu schwarze Rose!Du Traum meiner Nacht! Warum bin ich heute alleine erwacht?

In deinen Augen versank ich so tief! Zärtlichkeit hielt mich gefangen! Doch viel zu schnell war dein Lächeln verglüht! Und du bist von mir gegangen!

Adieu schwarze Rose! Ich hab dich geliebt! Ich werd auf dich warten! Ganz gleich was geschieht!
Adieu schwarze Rose! Du Traum meiner Nacht! Warum bin ich heute aleine erwacht?
Teile diesen Songtext
  • 01 Adieu schwarze Rose
  • 02 Sag wer zählt heute nacht Deine Tränen
  • 03 In San Marino geht die Sonne auf
  • 04 Dann frag' doch Dein Herz Madleine
  • 05 Und ich schenk Dir einen Regenbogen
  • 06 Lied der Zärtlichkeit
  • 07 Wenn kein Engel mehr weint
  • 08 Corina, Corina
  • 09 Ein Herz braucht ein Zuhaus
  • 10 Ich sag es mit Musik
  • 11 Liebe auf den ersten Blick
  • 12 Ein paar Ringe aus Gold
  • 13 Wenn die Hölle brennt
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu