Nick Cave & The Bad Seeds
327
Songtexte
216K
Aufrufe

Nick Cave & The Bad Seeds Biografie

Von dem Australier Nick Cave wurde die Rockband The Bad Seeds gegründet. 1984 ist die Band  in West-Berlin gegründet worden. Damals waren die Bandmitglieder: Nick Cave (Gesang), Blixa Bargeld (Gitarre), Mick Harvey (Schlagzeug), Barry Adamson (Gitarre und Klavier) und Hugo Race (Gitarre). Der Name des Debütalbums lautete "From Her to Eternity". Ihr zweites Album "The Firstborn Is Dead" erschien ein Jahr später unter der Besetzung Cave, Harvey, Bargeld und Adamson. "Tupelo". "Murder Ballads" war 1996 das kommerziell erfolgreichste Album. "Where The Wild Roses Grow", das darin enthaltene Duett mit Kylie Minogue wurde ein weltweit ein Hit. Blixa Bargeld verließ die Band nach ihrem Album "Nocturama" im Jahr 2003.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu