Fredl Fesl

Königsjodler Lyrics Fredl Fesl

Abspielen

Fredl Fesl - Königsjodler Songtext

Jetzt bräuchte ich ein bisschen eine Andacht?
Jetzt kommt nämlich ein Heimatlied,
das einem so richtig unter die Haut hineingeht?
bis auf die Knochen.
Ja, das ist ein - ein andächtiges Lied,
ein wahrlich königlich Lied.
Das Lied heißt nicht zu Unrecht: ?der Königsjodler?.
(Gelächter im Publikum)
Des is fei nix zum lachen.
(Zwischenruf im Publikum)
Du hältst etzt aa dei Mei!
Des is a königliches Lied.
Seid's ihr soweit.
Pack'mas, ha?
(Gelächter im Publikum)
(Seufzer) Also bitte, wirklich.
Das Lied verdient's?

------1. Vers-------
Der König ging zum Jagen
es ist schon lange her
in seine schönen Berge
das Herz war ihm so schwer
da hörte er ein Singen
aus steiler Felsenwand
und spürte, wie ganz wunderbar
sein Herzeleid verschwand

Refrain (jodelt schräg)

------2. Vers-------
Der König rief den Sänger
und reichte ihm die Hand
er lohnte ihn mit Silber,
mit Gold und Diamant.
Mein Freund, dir ist's gelungen,
den König zu erfreuen.
Zum Dank soll deine Melodie
der Königsjodler sein.

Refrain (jodelt schon wieder schräg)

(Applaus)

A bisserl mehr Respekt hätt' I scho erwartet.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu