Ich liebe Dich Album

Es war Sommer in Rom, es war der Regen in Paris Lyrics Brunner & Brunner

Brunner & Brunner - Es war Sommer in Rom, es war der Regen in Paris Songtext

Es war der Sommer in Rom, es war der Regen in Paris

Ich sehe den Mond und ich hör? noch deine Stimme
die Hütte am Strand ist noch da, doch sie ist leer
da drüben an der Wand, da stehen noch unsere Namen
ich hör? auf zu atmen, damit ich die Stille nicht stör?
der Wind bewegt verträumt Fischerboote
zwei Möwen berühren sich im Flug, spielend leicht
die Sehnsucht treibt mein Herz in die Enge
wo bist du, was machst du, liebst du noch

Es war der Sommer in Rom, es war der Regen in Paris
und es war unsere Liebe
Es war der Mond überm Meer,
der wie ein Lachen von dir
ins Unendliche fiel
wir haben die Liebe gelebt
und nie was bereut
die Sterne gezählt
und du hast geweint
es war ein Traum, der mir bis heut? im Herzen blieb

Ich sitz? hier im Sand und zeichne deinen Namen
Gedanken verfliegen sich träumend übers Meer
die Wellen der Liebe erreichen meine Sehnsucht
sie spülen mich Jahre zurück zu dir
ich denk? an unsere Nacht an der Seine
in mir hast du nie aufgehört zu sein
für mich war's nie vorbei, nie zu Ende
die Liebe läuft nicht weg, sie bleibt

Es war der Sommer in Rom, es war der Regen in Paris
und es war unsere Liebe
Es war der Mond überm Meer,
der wie ein Lachen von dir
ins Unendliche fiel
wir haben die Liebe gelebt
und nie was bereut
die Sterne gezählt
und du hast geweint
es war ein Traum, der mir bis heut? im Herzen blieb
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu