Xavier Naidoo

Für dich. Lyrics Xavier Naidoo

Abspielen

Xavier Naidoo - Für dich. Songtext

Keine Zeit für Tränen, keine Zeit für Emotion'n
Tausend Niederschläge pro Sekunde sind dein Lohn
Davor werd' ich dich schützen, davor werd' ich dich bewahr'n
So viele blutgierige Monster und tausend andere Gefahr'n
Für dich werd' ich sie alle unschädlich machen
Für dich schon aus der Ferne alle Feinde ausmachen
Keiner jemals, böse Hand an dich legen
Tag und Nacht, Nacht und Tag bin ich zugegen, yeah

Für dich würd' ich die Welt aus ihren Angeln reißen
(Für dich) Für dich das heiße Eisen aus den Kohlen greifen
(Für dich) Für dich würd' ich mich vor den fahrenden Zug werfen
(Für dich) Und in der letzten Sekunde anfang'n, die Bombe zu entschärfen
(Für dich) Für dich würd' ich die allerschlimmsten Qualen erleiden
(Für dich) Für dich das heiße Eisen aus den Kohlen greifen
(Für dich) Das heranrasende Geschoss aus der Luft reißen
(Für dich) Denn dein Leben ist zu schützen, ob die Kugeln treffen oder streifen

Und ja, ich werd' mich mit der ganzen Welt anlegen
Bevor sie anfangen, dir Befehle zu geben
Und keine Angst, ich werd' dir deinen Kampf nicht nehmen
Doch dich so stark machen, selbst einen Krieg zu bestehen

(Für dich) Für dich würd' ich die Welt aus ihren Angeln reißen
(Für dich) Für dich das heiße Eisen aus den Kohlen greifen
(Für dich) Für dich würd' ich mich vor den fahrenden Zug werfen
(Für dich) Und in der letzten Sekunde anfang'n, die Bombe zu entschärfen
(Für dich) Für dich würd' ich die allerschlimmsten Qualen erleiden
(Für dich) Für dich das heiße Eisen aus den Kohlen greifen
(Für dich) Das heranrasende Geschoss aus der Luft reißen
(Für dich) Denn dein Leben ist zu schützen, ob die Kugeln treffen oder streifen

Gibt es keine Grenzen
In der Schlacht um dich?
Sind das überhaupt Menschen?
Haben sie ein Gesicht?
Sie könn'n nicht gewinn'n
Nur verlier'n
Und um ihn'n das zu sagen
Steh' ich hier, glaub es mir

(Für dich) Für dich würd' ich die Welt aus ihren Angeln reißen
(Für dich) Für dich das heiße Eisen aus den Kohlen greifen
(Für dich) Für dich würd' ich mich vor den fahrenden Zug werfen
(Für dich) Und in der letzten Sekunde anfang'n, die Bombe zu entschärfen
(Für dich) Für dich würd' ich die allerschlimmsten Qualen erleiden
(Für dich) Für dich das heiße Eisen aus den Kohlen greifen
(Für dich) Das heranrasende Geschoss aus der Luft reißen
(Für dich) Denn dein Leben ist zu schützen, ob die Kugeln treffen oder streifen
Für dich
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu