Tagtraum

2 Affen Lyrics Tagtraum

Abspielen

Tagtraum - 2 Affen Songtext

Ich fühl' mich so allein, trotzdem steh'n tausend Menschen neben mir
Allein mit mein' Gedanken und Ideen, niemand schenkt mir sein Gehör
Nichts hat sich verändert, nichts hat sich getan, alle Menschen stehen still
Und wenn ich mich so umschau', läuft hier gar nichts wie ich's will

Ich will nichts hörn
Ich will nichts seh'n
Ich schalt' die Sinne ab, dann wird es vielleicht gehen

Aufgerissene Münder, die nicht schrei'n, tausend Augen, die nichts sehen
Schade, daß taube Ohren unsere Lieder nie verstehn
Am Ende steh' ich am Anfang vom Kreis und zähl die Wege hinter mir
War ich letzt nicht weiter oder war ich auch bloß hier
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu