Beitragende Benutzer

 
+2
Arike
Lyrics korrigiert
Stefan Raab

Probier's mal mit Gemütlichkeit Lyrics Stefan Raab

Abspielen

Stefan Raab - Probier's mal mit Gemütlichkeit Songtext

Probier's mal mit Gemütlichkeit,
mit Ruhe und Gemütlichkeit
und schmeiß die blöden Sorgen über Bord.
(Schmeiß sie weg über Bord).
Und wenn Du stets gemütlich bist,
und etwas appetitlich ist,
dann nimm es Dir, egal von welchem Ort.

Hey, mach' Dich locker, mach' Dich locker, zieh' die Bremse an,
denn ich zeige Dir, was man mit Gemütlichkeit machen kann.
Mach' doch einfach langsam, lass' Dich doch mal gehen,
dann kannst Du nämlich in der Luft die kleinen Bienen brummen sehen.
Ich lass' es locker angehen und wer will, kann dabei zuseh'n.
Immer wenn ich Lust hab', lass' ich alles steh'n,
singe dubidubidu, hab' ein Rendez-vous
oder mache einfach nichts, weil ich immer etwas tue.

Mach' was Du willst aber habe darauf Lust,
habe dabei nie das Gefühl, daß Du musst.
Bade Deine Füße und beschneide Deine Zehen,
lehn' Dich zurück und:

Probier's mal mit Gemütlichkeit,
mit Ruhe und Gemütlichkeit
und schmeiß die blöden Sorgen über Bord.
(Schmeiß sie weg über Bord).
Und wenn Du stets gemütlich bist,
und etwas appetitlich ist,
dann nimm es Dir, egal von welchem Ort.

Ich mach' es mir gemütlich und bin dabei zufrieden,
denn es kostet nichts, auf dem Rasen rumzuliegen.
Rumzuliegen kostet nichts, das hab' ich schon gecheckt
und dann kau' ich einen Kaugummi, bis er nicht mehr schmeckt.
Entdeckt, hab' ich das schon vor 'ner Weile
und wo ich früher hastete hab' ich heute keine Eile.
Mach' doch einfach mit, mitmachen ist nicht schwer.
"Oh, guck mal wer da kommt! Balu der Bär!"

Mach' was Du willst aber habe darauf Lust,
habe dabei nie das Gefühl, daß Du musst.
Sag' allen: Guten Tag, guten Abend,gute Night,
lehn' Dich zurück und:

Probier's mal mit Gemütlichkeit,
mit Ruhe und Gemütlichkeit
und schmeiß die blöden Sorgen über Bord.
(Schmeiß sie weg über Bord).
Und wenn Du stets gemütlich bist,
und etwas appetitlich ist,
dann nimm es Dir, egal von welchem Ort.

(Schön locker, schön locker,
schön locker, schön locker)

Wie gesagt, schön locker lass' ich mir Zeit.
Seit ich weiß, wie das geht mach' ich nur noch auf Gemütlichkeit.
Steit oder Neid tut Leid an der Seele,
pfeife auf den Lippen oder quäle Deine Kehle
oder zähle die Schäfchen und schlafe am Tag,
bringe die Dinge so, wie sie keiner wagen mag,
dreh' an der Uhr - links, rechts an der Zeit,
lehn' Dich zurück und:

Probier's mal mit Gemütlichkeit,
mit Ruhe und Gemütlichkeit
und schmeiß die blöden Sorgen über Bord.
(Schmeiß sie weg über Bord).
Und wenn Du stets gemütlich bist,
und etwas appetitlich ist,
dann nimm es Dir, egal von welchem Ort.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu