Stefan Raab

Stefan Raab Lyrics

Stefan Raab Biografie

Stefan Raab machte sich 1990 Als Produzent von Werbejingles selbständig. The Best of Schäng and the Gäng Vol. 3, sein erstes Album erschien 1990 an dem auch der Jazz-Trompeter Till Brönner mitwirkte, 1993 folgte Get Ready mit Instrumentalmusik. Während der Berichterstattung zur Fußball-Weltmeisterschaft sang er 1994 in seiner Sendung Vivasion live einen Rap-Song über den damaligen Bundestrainer Berti Vogts. Diesen Song veröffentlichte er kurz darauf als Stefan Raab & die Bekloppten unter dem Titel Böörti Böörti Vogts, der Song erreichte im Juli 1994 Platz 4 der deutschen Hitparade. Bis auf Platz 2 der deutschen Hitparade kam er Im März 1996 mit dem Lied Hier kommt die Maus, das zum 25. Geburtstag der Kinderfernsehsendung Die Sendung mit der Maus veröffentlicht und mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Er erhielt mit dem ECHO 1997 die Auszeichnung als bester nationaler Produzent des Jahres für sein Album Schlimmer Finger. Unter dem Pseudonym Alf Igel komponierte er im Frühjahr 1998 den Hit Guildo hat euch lieb für den Sänger Guildo Horn, der damit beim Eurovision Song Contest unter 25 Teilnehmern den siebten Platz erzielte. Raab benutzte zahlreiche Fernsehausschnitte Nach dem Start der Sendung TV total zur Komposition neuer Hits wie zum Beispiel im Sommer 1999 Ö la Palöma Blanca der „Ö La Palöma Boys“ und danach die dreifache Goldsingle Maschen-Draht-Zaun.