Herzlichen Glückwunsch! Album

Das Blech Lyrics Spliff

Abspielen

Spliff - Das Blech Songtext

In der Disko spieln sie Spliffco,
und deshalb geh ich manchmal hin
(Da fliegt mir doch das Blech weg)
Überall wird rumerzählt,
daß hier die Frauen sind
(Da fliegt mir doch das Blech weg)
Die Büffel stehn an der Bar,
anderbaranderbarwarumstehndieda?
(Da fliegt mir doch das Blech weg)
Ich seh einen schicken schwarzen Mann,
er sieht ein Mädchen und quatscht sie an.
(Da fliegt mir doch das Blech weg)

Er sagt: Komm steh auf, geh auf's Parkett,
schüttel was du hast, denn du bist kein Brett!

Er grinst mich an wie ein Kühlergrill,
und sieht genau aus wie James Brown
(Da fliegt mir doch das Blech weg)
Er fragt mich: Wann hört ihr endlich damit auf,
uns're schwarze Musik zu klaun?
Er kaut mir ein Ohr ab und quatscht mich voll,
und zuerst weiß ich auch nicht, was ich sagen soll.
Dann sag ich: Alter, ich steh nun mal auf Jazz und Funk,
bei Wagner muß ich kotzen und bei Mozart werd' ich krank.
(Da fliegt ihm glatt das Blech weg)

Der Plattenleger fährt jetzt ein anderes Programm,
die Musik wird heavy und es macht RAMBAM!
Ich will noch was sagen, doch er läßt mich steh'n,
er hat schon wieder 'ne schöne junge Dame geseh'n,
und sagt:

Komm steh auf, geh auf's Parkett,
schüttel was du hast, denn du bist kein Brett!

Sie rütteln sich und schütteln sich, es geht skubibadibudabubididum
(Da fliegt mir doch das Blech weg)
Die anderen steh'n drum herum und glotzen einfach dumm
(Da fliegt mir doch das Blech weg)
Die Büffel steh'n immer noch an der Bar,
anderbaranderbar, mensch was machen die da?
(Und mir fliegt nur das Blech weg)

Baby? Säugling?
Shake it! Schüttel es!
Dann fliegt dir das Blech weg!

Keiner geht gern allein nach Haus,
deshalb bleib'n sie einfach alle da, nicht wahr,
und sagen:

Komm steh auf, geh auf's Parkett,
schüttel was du hast, denn du bist kein Brett!
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu