Dogma Album

Dogma Lyrics Nachtblut

Album Dogma

Nachtblut - Dogma Songtext

Der Mann der den Berg versetzte
hat seinem Leben einen Sinn gegeben
Und es war derselbe Mann
der anfing kleine Steine aufzuheben

Trenne dich nie von deinen Träumen
wenn sie verschwinden wird es dich zwar noch geben
und dein Herz wird weiterschlagen
doch du hörst auf zu leben

Gott würfelt nicht nur
Er schummelt sogar
Dogma Dogma
und ein Ziel ist die Hölle
Diese Lüge ist war
Dogma Dogma

Sei Gott in der Hölle
Oder du wirst im Himmel verbrennen
Alle Augen schauen eineige beobachten
die wenigsten erkennen

Der eine wartet dass die Zeit sich wandelt
der andere packt sie an und handelt
Warte nicht darauf dass dein Leben vom Winde verweht
Wege entstehen dadurch dass man sie geht

Gott würfelt nicht nur
Er schummelt sogar
Dogma Dogma
und ein Ziel ist die Hölle
Diese Lüge ist war
Dogma Dogma

Wer nach Regeln lebt
verliert
Sei dein eigner Gott
bis die Hölle zufriert

Gott würfelt nicht nur
Er schummelt sogar
Dogma Dogma
und ein Ziel ist die Hölle
Diese Lüge ist war
Dogma Dogma
Gott würfelt nicht nur
Er schummelt sogar
Dogma Dogma
und ein Ziel ist die Hölle
Diese Lüge ist war
Dogma Dogma
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu