Höhner

Wir halten die Welt an Lyrics Höhner

Abspielen

Höhner - Wir halten die Welt an Songtext

Kurz vor sechs – und wir sind hellwach,
noch bevor der Wecker klingelt.
Aufgeregt, voller Tatendrang
und mit großer Zuversicht.
Mit dem Herz in beiden Händen
und dem Will'n, der niemals bricht.
Ne Chance, uns aufzuhalten, gibt es nicht!

Komm' wir halten die Welt an,
um ewig zu bleiben.
An diesem Tag, an dem der Himmel mit uns lacht.
Komm' wir halten die Welt an,
um Geschichte zu schreiben,
weil dieser Tag uns unsterblich macht.

Irgendwas liegt heut' in der Luft
und wir sind ganz fest entschlossen.
Jetzt und hier geht's um so viel mehr
und wir sind dazu bereit!
Wir versteh'n uns ohne Worte,
wir sind uns völlig klar:
Was jetzt kommt das ist uns're große Zeit!

Komm' wir halten die Welt an,
um ewig zu bleiben.
An diesem Tag, an dem der Himmel mit uns lacht.
Komm' wir halten die Welt an,
um Geschichte zu schreiben,
weil dieser Tag uns unsterblich macht.

Komm' wir halten die Welt an,
um ewig zu bleiben.
An diesem Tag, an dem der Himmel mit uns lacht.
Komm' wir halten die Welt an,
um Geschichte zu schreiben,
weil dieser Tag uns unsterblich macht.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu