Beitragende Benutzer

 
+5
Olle Nudel
Lyrics hinzugefügt
Allesfresser Album

Nur ein Traum Lyrics Hass

Abspielen

Hass - Nur ein Traum Songtext

Drei Wochen ist es her
Es ging alles ganz schnell
Die Häuser stürzten ein
Ein Lichtblitz, tierisch hell
Meine Haare fallen aus
Meine Zähne sind ganz locker
Meine Nase blutet ständig
Seitdem hause ich im Keller
Ich schleiche durch die Trümmer
Habe Hunger, muss was essen
Find 'nen menschlichen Kadaver
Kann mein Glück gar nicht fassen
Doch hunderttausend Ratten
Voller Blut und voller Scheiße
Kommen raus aus ihren Löchern
Wollen ihn und mich verspeisen
Ich kämpfe wie ein Tier
Kann ein kleines Stück ergattern
Zieh's mir voller Ekel rein
Meine Knie zittern

Ist das - nur ein Traum, oder ist das - die Realität
Ist das - nur ein Traum, oder ist es - dafür längst zu spät

Ich höre ein Geräusch, es klingt wie Frauen-Kreischen
Renne hin, will helfen, bin dann doch zu feige
Hunderttausend Ratten, voller Blut und voller Scheiße
Fressen sie auf bei lebendigem Leibe

Ist das - nur ein Traum, oder ist das - die Realität
Ist das - nur ein Traum, oder ist es - dafür längst zu spät

Ich gehe zum großen Bunker
Wo die letzten Bonzen hausen
Hämmer an die Tür
Macht auf ihr miesen Schweine
Ein Typ im Strahlenanzug
Ganz in weiß und mit 'ner Maske
Kommt auf mich zu und zieht seine Knarre
Er nimmt mich in den Arm
Sagt was kann ich sonst noch machen
Schießt mir meinen Kopf weg
Ich würde gerne aufwachen
Doch hunderttausend Ratten
Voller Blut und voller Scheiße
Kommen raus aus ihren Löchern
Um mich endlich zu verspeisen

Ist das - nur ein Traum, oder ist das - die Realität
Ist das - nur ein Traum, oder ist es - dafür längst zu spät
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu