G.G. Anderson

Adelita Papaya Lyrics G.G. Anderson

G.G. Anderson - Adelita Papaya Songtext

mamma mia in unsrem kleinen städtchen
adelita steht auf dem markt ein mädchen
es gibt für uns kein halten mehr
wir kaufen obst wie nie vorher - te quiero
adelita mit schwarzen kulleraugen
die uns den schlaf nächtelang rauben
es gibt keinen mann den ihr blick nicht betört
der auf sie schwört

o adelita papaya ist heut wieder da
zwischen mangos, papayas, melonen
sie steht kokosnussbraun und mit blumen im haar
auf dem marktplatz seit bald einem jahr

adelita trägt mit mir ein geheimnis
mamma mia dass sie nicht mehr alleine ist
sie einzuladen war nicht schwer
sie liebt den bossa nova sehr - te quiero
adelita lag weich in meinen armen
ich werd sie sanft auf händen tragen
der tag der hochzeit ist lang schon geplant
niemand hats je geahnt

o adelita papaya ist heut wieder da
zwischen mangos, papayas, melonen
sie steht kokosnussbraun und mit blumen im haar
auf dem marktplatz seit bald einem jahr

o adelita papaya steht vor ihrem stand
und sie lacht noch bei schnee oder regen
hat die herzen der härtesten männer entflammt
adelita mag jeder im land

o adelita papaya ist heut wieder da
zwischen mangos, papayas, melonen
sie steht kokosnussbraun und mit blumen im haar
auf dem marktplatz seit bald einem jahr
auf dem marktplatz seit bald einem jahr
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu