Dead By Sunrise
14
Songtexte
34K
Aufrufe
Die Band Dead by Sunrise war ein Nebenprojekt des Linkin-Park-Sängers Chester Bennington. Neben Bennington gehörten der Band noch Amir Derakh, Ryan Shuck, Anthony Valcic und Frank Zummo von der Band Julien-K sowie Brandon Belsky an.

Dead By Sunrise Biografie

Dead By Sunrise ist ein Nebenprojekt bzw. eine Zweitband von Chester Bennington. Dieses Projekt, an welchem auserdem alle Mitglieder von Julien-K, sowie Anthony "Fu" Valcic mitwirken, ist Chesters langerwartetes Solobemühen. Das bisher einzige Studioalbum "Out Of Ashes" wurde im Zeitraum von 2005 bis 2009 aufgenommen und wird am 9. Oktober 2009 erscheinen. Allerdings musste das Album mehrfach verschoben werden, da u.a. das dritte Linkin Park Studioalbum "Minutes To Midnight" (Mai 2007), sowie das Julien-K Debütalbum "Death To Analog" (März 2009) Priorität hatten. Chester zur Verschiebung: "Eine gute Platte klingt auch in zwei Jahren noch gut!"

Aus Snow White Tan wird Dead By Sunrise Das Projekt wurde 2007 umbenannt, und zwar von Snow White Tan in eben Dead By Sunrise. Der frühere Name entsprang Gerüchten zufolge einem Song von David Bowie  namens "Ziggy Stardust". In diesem heißt es: "Came on so loaded, man/Well hung and snow-white tan". Der neue Name, Dead By Sunrise, beschreibt Chesters Zeit 2005, in welcher er einige private Probleme hatte. So hatte er an manchen Tagen das Gefühl, den nächsten Morgen nicht mehr zu erleben, deswegen "Tod bei Sonnenaufgang".
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu