Volkslieder Album

Dem Land Tirol die Treue Lyrics Volkslieder

Abspielen

Volkslieder - Dem Land Tirol die Treue Songtext

[Vers 1]
Ein Kranz von Bergen stolz und hoch erhoben,
umringt die Heimat, mein Tiroler Land.
Die Gipfel strahlen hell in ihrem Glanze,
und leuchten weit von steiler Felsenwand.

[Refrain]
Du bist das Land, dem ich die Treue halte,
weil du so schön bist, mein Tiroler Land!
Du bist das Land, dem ich die Treue halte,
weil du so schön bist, mein Tiroler Land!

[Vers 2]
Ein harter Kampf hat dich entzwei geschlagen,
von dir gerissen wurde Südtirol.
Die Dolomiten grüßen uns von ferne,
in roter Glut zum letzten Lebewohl.

[Refrain]

[Vers 3]
Doch wir Schützen halten fest zusammen
mit gleichem Takt und auch mit festen Schritt.
Wir werden immer für einander da sein
bis uns das Auge einmal bricht.

[Refrain]

[Vers 4]
Und sollten wir auch einst im Kampfe sterben,
für Glaube, Heimat und für's Vaterland.
Tiroler Treue, sie wird nie verderben,
besonders nicht im deutschen Unterland.

[Refrain]

[Vers 5]
Du bist ein Teil von meinem Herz geworden,
ja wir beloben - wir beschützen Dich,
wir lassen uns von niemanden verjagen,
wer's wagen wird, den schlagen wir zurück.

[Refrain]

[Vers 6]
Das Erbe uns'rer Väter wir beschützen,
wir steh'n zusammen furchtlos und getreu
und bei dem Herzen Jesu wir geloben,
wir bleiben uns'rer Heimat ewig treu.

[Refrain]
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu