Traumzauberbaum 2 Album

Die Spinne Agathe Lyrics Traumzauberbaum 2

Traumzauberbaum 2 - Die Spinne Agathe Songtext

Eine große schwarze Spinne,
hangelt von der Zimmerdecke.
huch! wie ich mich da erschrecke,
was macht dieses Viech hier drinne?

"Ich bin die Agathe", sagt sie,
"Und wer bist denn du?", das fragt sie,
"Schreck lass nach du bist kein Besen,
na das wärs ja dann gewesen.
So ein Besen hat kein Herz,
bringt nur Kummer, Leid Und Schmerz.
Statt sich meiner zu entzücken,
ich fress Fliegen, Wespen, Mücken.
Schlägt er aus nach unserein,
schnell verliert mand a ein Bein.
Und so schwarz behaarte Beine,
wie ich habe, hat sonst keine,
denn ich bin ja die Agathe,
und um mich wärs wirklich Schade."

Eine große schwarze Spinne,
krabbelt eilig aus dem Fenster.
Draußen zappeln zwei Gespenster,
im Spinn'netz an der Regenrinne.

dum du dum du dum...
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu