40 Jahre ZDF Hitparade Album

Der Star Lyrics Tony Marshall

Abspielen

Tony Marshall - Der Star Songtext

Du kennst sein Gesicht, seinen Namen,
den Geburtstag weißt Du im Schlaf.
Sein Bild hängt in Deinem Zimmer,
er Iächelt zu Dir herab.

Jetzt sitzt Du in dem Konzertsaal,
auf der Bühne, dort steht der Mann,
von dem Du so oft geträumt hast
und das Licht geht für ihn an.

[Refrain]
Wunderbar, wunderbar,
wunderbar singt er seine Lieder,
nur für Dich so scheint es Dir
und Du hörst sie immer wieder.
Wunderbar, wunderbar,
wunderbar sind all seine Lieder.
Noch einmal erklingt die Musik,
Du schaust ihn an und singst leise mit.

Er ist kein Held und kein König,
kein Bettler und kein Scharlatan.
Von allem ist er nur ein wenig,
drum bist Du in seinem Bann.

Ins Publikum wirft er die Blumen,
es klatscht und jubelt ihm zu.
Eine Rose hältst Du in den Händen
und fühlst Dich mit ihm per du.

[Refrain]

[Refrain]

Aber nichts weißt Du von seinem Herzen
und Du glaubst, alles ist wunderbar.
Denn Du siehst ihn nur im Glanz der Bühne
und dort ist er und bleibt er der Star, der Star.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu