Peter Petrel

Hamburger Deern Lyrics Peter Petrel

Abspielen

Peter Petrel - Hamburger Deern Songtext

Oh, Hamburger Deern, süße Hamburger Deern,
nun sag bloß nicht jedem, dass wir'n Liebespaar wär'n.
Der gestrige Abend mit Bier und Pineau
ließ mich bei dir landen, da war ich ganz froh.

Die Rentnerband spielte,
als ich nach dir schielte.
Du warst weit von mir,
so ging's bis zur Pause.
Dann kam ich dir näher,
wir haben geredet.
Du sagtest: nach Hause
sollen beide wir geh'n.

Oh, Hamburger Deern, süße Hamburger Deern,
nun sag bloß nicht jedem, dass wir'n Liebespaar wär'n.
Der gestrige Abend mit Bier, Cognac und Persiko
ließ mich bei dir landen, da war ich ganz froh.

Peter: "Ja und heute morgen fand ich mich alleine.
Meine Erna, wo bist du eigentlich heute morgen abgeblieben?"

Erna: "Ja ich musste sehr früh zur Arbeit gehen."

Peter: "Oh gestern war's unheimlich dufte mit uns,
man hast du mich angemacht."

Erna: "Du weisst doch überhaupt nicht mehr
was richtig los war!
Ja dann hab' ich dir aufgeschrieben:
Heut' abend in der Haifischbar.
Bis dann. Deine Erna.
und da bin ich."

Oh, Hamburger Deern, süße Hamburger Deern,
nun sag bloß nicht jedem, dass wir'n Liebespaar wär'n.
Der gestrige Abend mit Bier und Pineau
ließ mich bei dir landen, da war ich ganz froh.
Ließ mich bei dir landen, da war ich ganz froh.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu