Kontrast Album

Deutsches Land Lyrics Kontrast

Abspielen

Kontrast - Deutsches Land Songtext

Durch Parolen was innerlich schlummert erwacht
Die wahre gesinnung zum Vorschein gebracht
Denn ein Führer verdirbt den Charakter nicht
Er zeigt ihn stattdessen im wirklichen Licht

In der Gruppe vergisst man die Einsamkeit
Verleugnet die deutsche Vergangenheit
Ein alter Bunker dient als versammlungsort
Und beim Aufbruch bleiben alle Hemmungen dort

Kahlgeschoren zum Töten bereit
Wird gesäubert mit deutscher Gründlichkeit
Denn Schweigen ist feige, doch Denken verboten
In Deutschland, dem Land der lebenden Toten

Geistig Verkümmerte, stark in der Meute
Suchen wehrlose Menschen als willkommene Beute
Und das Feuer bleibt nicht nur im Geiste entfacht
Schon brennen Heime in kristallklarer Nacht

Kahlgeschoren...

Schweigen ist feige, doch Denken verboten
In Deutschland, dem Land der lebenden Toten
Schwarz ist die Nacht und ihr Blut fließt rot
Sie hatten goldene Träume, doch braun ist ihr Tod
Teile diesen Songtext
  • 01 80er Jahre
  • 02 Durchbruch
  • 03 Lichtbildkunst
  • 04 Was ist das Ziel
  • 05 Kosmonautenmelodie
  • 06 Für immer vorbei
  • 07 Vision und Tradition
  • 08 Deutsches Land
  • 09 Oranienburg
  • 10 Dunkle Gestalten
  • 11 Moogland
  • 12 Nebelschwaden
  • 13 Der Prophet
  • 14 Im Ätherwellenstudio
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu