Alex C.
17
Songtexte
25K
Aufrufe

Alex C. Biografie

Am 07.04.1967 ist Alex C unter dem bürgerlichen Namen Alex Christensen in Hamburg-Wilhelmsburg (Deutschland) geboren worden. Die Debütsingle seines Musikprojektes U 96 erschien Im Jahr 1991 unter dem Titel "Das Boot", und stürmte bis an die Spitze der deutschen Single-Charts. Er verbuchte in den folgenden Jahren mit dem Projekt große Erfolge. Christensen arbeitete außerdem als Produzent beziehungsweise Komponist für Right Said Fred, Tom Jones, N'Sync, Oli.P, Marianne Rosenberg, Sarah Brightman, ATC, Rollergirl und viele mehr. Er errang im deutschsprachigen Raum Bekanntheit durch seine Mitwirkung in der Casting-Serie Popstars 2001, bei der er für den Nummer-1-Hit der Band Bro'Sis als Autor und Produzent tätig war. Er landete Im November 2007 mit "Du hast den schönsten Arsch der Welt" auf Platz 1 der deutschen Charts. Der Song wurde in mehreren Sprachen veröffentlicht, darunter Englisch und Spanisch. Das Album „Euphorie“ erschien Am 25. Januar 2008, dazu die Single „Doktorspiele“.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu