Udo Lindenberg

Udo Lindenberg Rudi Ratlos Lyrics

Übersicht

Rudi Ratlos Songtext

Text und Musik: Udo Lindenberg
Rhythmus: 4/4 (Tango)

Rudi Ratlos heißt der Geiger
der streicht uns grad 'n Evergreen
er ist 80, hat zittrige Finger
und ist schon ganz weich in den Knien

Rudi Ratlos mit viel Pomade
in den wenigen Haaren, die er noch hat
schade, schade, schade, schade, Berlin '33
da war er der schönste Geiger der Stadt
da war er der Liebling aller Frauen
und außerdem Leibmusikalartist
von Adolf Hitler und Eva Braun

Rudi Ratlos, heute wieder
auf den Brettern, die die Welt bedeuten
er wurde aus dem Altersheim abgeholt
von diesen cleveren Businessleuten

Der galante Carl Brutal
tanzt den Schieber jetzt nochmal
und er schiebt die Lady nett übers glänzende Parkett
und der Geiger geigt uns einen
und manche Damen fangen an zu weinen
und eine ist schon ganz naß
in den Augen und um die Nase blaß

Rudi Ratlos geigt den Tango
auf eine Art, die uns betört
er ist ein solcher Wahnsinnsmacker
daß selbst ein falscher Ton uns nicht stört

Und der galante Carl Brutal
tanzt den Schieber jetzt nochmal
und er schiebt die Lady nett übers glänzende Parkett
und der Geiger geigt uns einen
und manche Damen fangen an zu weinen
und eine ist schon ganz naß
in den Augen und um die Nase blaß

Dieser Rhythmus, daß jeder mit muß
diese Melodie vergißt man nie
uh, das geht in jedes Bein
so muß ein Tango sein
Ist dieser Songtext korrekt?

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de