Biografie

Doris Day wurde am 3. April 1924 in Cincinnati geboren und heisst eigentlich Doris Mary Ann. Sie ist eine deutsch-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin. Mitte der 40er-Jahre hatte sie ihren Durchbruch mit dem Nummer-1-Hit Sentimental Journey, gefolgt von einem weiteren Hit My Dreams Are Getting Better All The Time. In Programmen mit Frank Sinatra, Bob Hope und Dinah Shore trat sie auf. Ihren dritten Nummer-1-Hit It's Magic bescherte ihr ihr erster Film Zaubernächte in Rio. Nach Love Somebody mit Buddy Clark und A Guy Is A Guy hatte sie mit dem Lied Secret Love (Oscar-Auszeichnung 1953), das aus diesem Film stammt, ihren fünften und letzten Nummer-1-Hit. Mit Columbia Records verlängerte sie ihren Vertrag 1957 für die damalige Rekordsumme von 1 Mio US $ um weitere zehn Jahre. Eine Reihe sehr erfolgreicher Filme drehte sie bis 1964. Durch einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame ist Doris Day in der Kategorie Musikaufnahmen bei 6287 Hollywood Boulevard geehrt.
© 2000-2017 www.golyr.de