Volkspop Album

Taxi nach Paris Lyrics Zipfelbuben

Album Volkspop
Abspielen

Zipfelbuben - Taxi nach Paris Songtext

Es ist nicht spät genug nach Haus zu gehen
Sie war leicht und ich war schön und schön betrunken
Ich hab' es gern, wenn sich zwei Welten dreh'n
Und Sterne funkeln wie Laternen im Dunkeln

Man nahm uns mit und ich wusste wohin
Ich war so wild nach französischen Küssen
Mona Lisa streckte mir die Zunge raus
Und im Taxi nach Paris hat sich mich lächelnd gebissen

Refrain:

Mit einem Taxi nach Paris,
Nur für einen Tag
Mit einem Taxi nach Paris,
Weil ich Paris nunmal so mag
Mit einem Taxi nach Paris
Und vielleicht ein kleines Rendez-Vous

Das Taxi fuhr fort, und ich blieb über Nacht
Das Licht funktioniert hier Nachts nur elektrisch
Ich sprang in die Seine und stahl den Eiffel-Turm
Und als das Licht ausging, hielt sie mich fest
Und sagte:Komm versteck dich!

Refrain (3x)

Mit einem Taxi nach Paris,
Nur für einen Tag
Mit einem Taxi nach Paris,
Weil ich Paris nunmal so mag
Mit einem Taxi nach Paris
Und vielleicht ein kleines Rendez-Vous
Teile diesen Songtext
  • 01 Unser Lied
  • 02 Freiheitsritt
  • 03 Liebe meines Lebens
  • 04 Küss mich (Maybe)
  • 05 Nacktbaden
  • 06 Der Teufel und der junge Mann
  • 07 Taxi nach Paris
  • 08 Mein Kind
  • 09 König der Zeit
  • 10 Kedeng, Kedeng!
  • 11 Klonen
  • 12 Du bist nicht allein
  • 13 Soviel zur Liebe
  • 14 Wenn du mich liebst (sag einfach ja)
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu