Zillertaler Schürzenjäger

Träume sind stärker Lyrics Zillertaler Schürzenjäger

Zillertaler Schürzenjäger - Träume sind stärker Songtext

Ich weine, wenn du weinst.
Ich freu' mich, wenn du lachst.
Ich mag alles, was du machst
und weiß, wovon du träumst.

Wir folgen unser'm Stern
durch die tiefste Dunkelheit
und kein Ziel ist uns zu fern,
denn wir gehn den Weg zu zweit.

Träume sind stärker
als das, was uns hält.
Menschen die träumen
verändern die Welt.
Träume sind stärker
als Kälte und Gefahr.
Wenn Menschen träumen,
dann werden Wunder wahr.

Der Glaube versetzt Berge,
d'rum verlier' die Hoffnung nie,
denn die allergrößte Stärke
ist die Macht der Pantasie.

Wo gestern Mauern war'n
sieht man Kinder Drachen zieh'n.
Und wo heut' noch Panzer fahr'n,
werden Sonnenblumen blüh'n.

Denn Träume sind stärker
als Neid, Hass und Geld.
Menschen die träumen
verändern diese Welt.

Träume sind stärker
als Kälte und Gefahr.
Solang' noch Menschen träumen
werden Wunder wahr.
Denn unsre
Träume sind stärker
als das, was uns hält.
Menschen die träumen
verändern diese Welt.
Träume sind stärker
als Kälte und Gefahr.
Wenn Menschen träumen,
dann werden Wunder wahr.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu