Abspielen

Zillertaler Schürzenjäger - Hoamkemmen Songtext

Hinter den Berg'n geht der Mond grad auf
No a paar Minut'n, dann bin I Zuhaus
Die Woch'n war hart
Doch I hab viel erreicht
Was mir g'fehlt hat, warst du
Wie gern I a fort bin
So lang und so weit
Irgendwann wirds dann
Für mi höchste Zeit
Dann hab I nur oans noch im Sinn
Des geb I gern zu:

Hoamkemmen-A wunderschön's Wort
Hoamkemmen-I war so lang fort
Hoamkemmen- Endlich bei dir
Jetz'laß ma die Welt drauß'n vor unsrer Tür
Hoamkemmen
Hoamkemmen
Hoamkemmen

Im Radio san grad die Nachricht'n dran
Doch koane, woran sich a Herz wärm'n kann
Der Wetterbericht, so, wie er meistens is
die Aussicht'n: schlecht
Doch jeder Meter bringt mi näher zu dir
Es regnet, doch gleich geht die Sonn'auf in mir
I woaß mir gehts wahnsinnig guat
Solang I oans möcht:
Und des is

Hoamkemmen...

Wie die Luft zum Atmen brauch I die Freiheit
Fortzugehn wann I will
Genauso brauch I Sehnsucht nach dir
Brauch I dieses Gefühl:
I brauch des

Hoamkemmen...
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu