Wolfgang Ambros

Minderheit Lyrics Wolfgang Ambros

Abspielen

Wolfgang Ambros - Minderheit Songtext

A jeda gheat zu ana Minderheit,
a jedn geht's wos o;
a jeda hot a Handicap,
an jedn geht's aso.

Da ane meakts stärker,
da aundere meakts net;
da ane is gscheit,
da aundere is bled.

Da ane erzöht vü,
da aundere is stumm;
da ane lebt weida,
da andere bringt si um.

Da ane is a Wappla,
da aundere is a Weh;
da ane frißt ollas,
da aundere loßt ois steh.

Der ane steht auf Liebe,
de aundere steht auf Sex
de ane is a Heuliche,
de aundere is a Hex.

Dem an is es zu haß,
dem aundern is zu koid;
dea ane is zu jung und
dea aundere is zu oid.

Dea ane hot goanix,
da aundere hot a Göd;
dem an gheat da Himme und
dem aundan gheat de Wöd.

Da ane is häßlich,
de aundere is sche,
de ane kennt no dobleibn,
de aundere muaß scho geh.

A jeda gheat zu ana Minderheit,
an jedn geht's wos o;
a jeda hot a Handicap,
an jedn geht's aso.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu