Wolfgang Ambros

Hoffnungslos Lyrics Wolfgang Ambros

Abspielen

Wolfgang Ambros - Hoffnungslos Songtext

I sich, du fiachst di vua mia,
i seu mi liaba o.
Du bist no z'jung,
du fiachst di vua an jedn.
Du bist a leiwaunda Hos,
oba mit uns zwa is hoffnungslos.

Du sichst dein Voda vua dia,
wia a mitn Finga droht und
du host permanent a schlechtes Gwissn.
Du bist a leiwaunda Hos,
oba mit uns zwa is hoffnungslos.

Du g'spiast das zwoa scho irgendwo,
es juckt di und du wüst scho wos erlebn.
Du huachst ma zua mit große Augn,
oba du bist so liab,
i kaun net nebn dia sitzn und nua redn.
Du bist al leiwaunda Hos,
oba mit uns zwa is hoffnungslos.

Daun greif I da in deine Hoa
und streichel deine Waung,
du kraumpst di ei und sogst du muaßt jetzt geh.
Du bist a leiwaunda Hos,
oba mit uns zwa is hoffnungslos.
Du bist a leiwaunda Hos.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu