Seelengeld Album

Wolkenbilder über Hamburg Lyrics Wolf Biermann

Abspielen

Wolf Biermann - Wolkenbilder über Hamburg Songtext

1.
Die Wolken wildern weiß im Blau
Der Wind schiebt Bilder durch die Himmel
Der Wind malt mir 'ne Monsterschau
ein n a z igrüner Kohlenklau
ein Wolf im Schafgewimmel

2.
Ein Phönix federwölket zart
schon fingert Licht durch die Kulissen
groß bellt ein Gott mir Zickenbart
ein Hundekopf auf blauer Fahrt
hat mir mein Herz zerbissen

3.
Wenn bloß kein Regen runterfällt,
kein kein kernkraftwerkekranker Regen
der Tod fährt lustig um die Welt
im Wolkenschiff am Himmelszelt
und wirft in Hamburg Anker

4.
Und weißt Du was, auf einmal sah
ich oben in den Wolkenfratzen
Dein liebes Bild so schrecklich klar
Dann weinte ich, ich weiß es ja
kein Tod kann mich noch kratzen.
Teile diesen Songtext
  • 01 Ballade gegen die Verleumder
  • 02 Wolkenbilder über Hamburg
  • 03 Asyl für den Türken
  • 04 König Renaud
  • 05 Vom Lesen in den Innereien
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu