Wolf Biermann

Von mir und meiner Dicken in den Fichten Lyrics Wolf Biermann

Album Ahh - Ja!
Abspielen

Wolf Biermann - Von mir und meiner Dicken in den Fichten Songtext

1.
Nur'n paar schnelle Sprünge weg vom Wege
legte ich ihr weißes Fleisch in's Gras,
Mittagssonne brannte durch die Fichten,
als ich sie mit meinem Maße maß.
Käfer krochen unter uns, es brachen
Heere Ameisen froh in uns ein
etwa zwischen Bauch und Bauch zu baden
oder irren zwischen Bein und Bein.

2.
Horden Mücken soffen sich von Sinnen,
stachen mich, weil ich mal oben schwamm,
bis ein Wolkenbruch, ein schneller greller
uns in seine guten Arme nahm.
Traubenschwere Wassertropfen fielen
faul herab auf uns're heiße Haut,
und der wundermilde Guß von oben
hat den großen Tod uns nicht versaut.

3.
Als ich wieder flach lag auf dem Rücken
kippten meine müden Augen hoch,
einen Düsenjäger sah ich schweben
durch ein aufgebauschtes Wolkenloch.
Schwebte hin, schrieb einen sanften Bogen
tief hinunter bis ins hohe Blau,
wieder brach die Sonne durch die Fichten
und wir dampften im Nachmittagstau.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu