Wise Guys
328
Songtexte
327K
Aufrufe
Die Wise Guys waren eine deutsche Musikgruppe, die Anfang der 1990er aus einer Kölner Schulband hervorging.

Wise Guys Biografie

Beim dem deutschen Wettbewerb für Barbershop-Quartette belegten sie im Frühjahr 1994 den dritten Platz; allerdings spielte diese Musikrichtung in ihrem Repertoire niemals eine hervorgehobene Rolle und ist seit Mitte der 90er nicht mehr in ihrem Bühnenprogramm vertreten. Ferenc Husta übernahm im April 1995, als Christoph Tettinger aus beruflichen Gründen nicht mehr mitsingen konnte, die Bassstimme. Die Band konzentrierte sich, da das erste Album Dut-Dut-Duah! (1994) größtenteils englischsprachig war und zu etwa zwei Dritteln Coverfassungen enthielt, in der Folge auf deutschsprachige, rhythmusbetonte Eigenkompositionen. Das dritte Album Alles im grünen Bereich erschien 1997, es stellt den Beginn der Zusammenarbeit mit dem Produzenten Uwe Baltrusch dar und erschien wie auch das Folgealbum bei EMI.

 

Die Wise Guys (engl. für Besserwisser/Klugscheißer) sind eine Musikgruppe, die Anfang der 1990er aus einer Kölner Schulband hervorging. Ihre von Pop-Einflüssen geprägten Lieder singen die Wise Guys meist A Capella.

 

Bis auf Ferenc Husta und Nils Olfert gingen die Bandmitglieder von 1981 bis 1990 auf dieselbe Schule, das Hildegard-von-Bingen-Gymnasium in Köln - Sülz. Mit dabei waren damals noch ihre Mitschüler Christoph Tettinger und Clemens Tewinkel, mit denen die anderen drei eine Blechbläser-Gruppe gründeten, die nach und nach zu einer Rockband umgeformt wurde.

Clemens Tewinkel hat die Gruppe mit dem Konzert am 20. Dezember 2008 nach vierzehnjährigem Mitwirken aus beruflichen Gründen verlassen. Am 30. Oktober wurde der Kieler Tenor Nils Olfert als Nachfolger von Clemens auf der Webseite der Wise Guys bekanntgegeben. Er hat sein erstes Konzert am 8. Januar 2009 mit den verbliebenen Wise Guys gesungen.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu