Regenbogen - Single Album

Regenbogen Lyrics Wincent Weiss

Abspielen

Wincent Weiss - Regenbogen Songtext

Von hier - nach da.
Von mir - zu dir.
Bleib hier - bin da.
Sind hier - gefangen.
Ich in dein, du in mein, du in mein, ich in dein Arm.
Du am schlafen und ich immer, und ich immernoch hellwach.
Ich in dein, du in mein und wir zwei in useren Armen.
Du am träum', ich am warten
Bis die Tage wieder werden, wie früher mal waren.
Bis wir die Farben wieder sehen und der Regen einen Bogen macht.
Regenbogen (...)
Regenbogen (...)
Und der Regen einen Bogen macht, Regenbogen (...)
Fang an, hör auf.
Von gehen, zu stehen.
Aus an, wird aus.
Es brennt, wach auf.
Ich in dein, du in mein, du in mein, ich in dein Arm.
Du am schlafen und ich immer, und ich immernoch hellwach.
Ich in dein, du in mein und wir zwei in useren Armen.
Du am träum', ich am warten
Bis die Tage wieder werden, wie früher mal waren.
Bis wir die Farben wieder sehen und der Regen einen Bogen macht.
Regenbogen (...)
Regenbogen (...)
Und der Regen einen Bogen macht, Regenbogen.
Regenbogen (...)
Und der Regen einen Bogen macht, Regenbogen.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu