Irgendwas gegen die Stille Album

Musik sein Lyrics Wincent Weiss

Abspielen

Wincent Weiss - Musik sein Songtext

Was für eine Nacht
bin mit nem Schädel aufgewacht
gieß den Kaffee wie in Zeitlupe ins Glas
und wenn du magst kannst du noch bleiben
folgt ein unsichtbares schweigen,
du schließt die Tür, es wird still ich schau dir nach.
Und mit dir Trompeten
Geigen und Chöre,
irgenwas gegen die Stille hier
dann Paukenschläge auf Trommelwirbel
und ein leises Klavier
Ey da müsste Musik sein
überall wo du bist
und wenn es am schönsten ist
Spiel es wieder und wieder
Ey da müsste Musik sein
wo auch immer du bist
denn wenn es am schönsten ist
wenn es am schönsten ist
das letzte mal am Meer
ne halbe Ewigkeit schon her
pack meine Besten
und das Nötigste zusammen
endlich mal raus aus unsere Heimat
sie wird im Spiegel immer kleiner
und schon da vorne
küsst das Salzwasser den Sand
Und mit dir Trompeten
Geigen und Chöre,
irgenwas gegen die Stille hier
dann Paukenschläge auf Trommelwirbel
und ein leises Klavier
Ey da müsste Musik sein
überall wo du bist
und wenn es am schönsten ist
Spiel es wieder und wieder
Ey da müsste Musik sein
wo auch immer du bist
denn wenn es am schönsten ist
Spiel es wieder und wieder
Spiel es wieder und wieder
wieder und wieder
Spiel es wieder und wieder
Ey da müsste Musik sein
wenn wir uns verlieben
wenn das Leben uns umhaut
und wir besoffen vor Glück sind
müsste da nicht Musik sein?
Ey da müsste Musik sein
wo auch immer du bist
und wenn es am schönsten ist
Spiel es wieder und wieder
Ey da müsste Musik sein
Ey da müsste Musik sein
wo auch immer du bist
wo auch immer du bist
und wenn es am schönsten ist
und wenn es am schönsten ist
Spiel es wieder und wieder
Spiel es wieder und wieder
wieder und wieder
wieder und wieder
wieder und wieder
Spiel es wieder und wieder
wieder und wieder
Ey da müsste Musik sein
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu