Wicked

What Is This Feeling? Übersetzung Wicked

Abspielen

Wicked - What Is This Feeling? deutsche Übersetzung

Galinda:
Herzallerliebstes Mammsilein,
süßester Papsipups...

Elphaba:
Lieber Vater...

Beide:
Beim Verteilen der Zimmer
ging es ziemlich kreuz und quer.

Elphaba:
Keine Angst- ich sorg für Nessa.

Galinda:
Keine Angst- ich bleib gelassen.

Beide:
Ich benehm mich wie erwartet
und gewohnt. J.

Die, die jetzt das Zimmer
mit mir teilt, ist leider sehr...

Galinda:
...gewöhnungsbedürftig und
beispiellos verwunderlich,
so unvorstellbar unbeschreiblich
und sonderbar.

Elphaba:
...blond.

Galinda:
Was fühl ich in mir?
Was geht mir so nah?

Elphaba:
Ich fühl es in mir,
seitdem ich dich sah...

Galinda:
Mein Mund ist trocken.

Elphaba:
Es zuckt das Kinn mir.

Galinda:
Ich komm ins Stocken.

Beide:
Was fühl ich in mir?
Weiß ich, was das ist,
was mein Herz zerfrisst?
Ja!
Grauen.
Nacktes, abgrundtiefes Grauen.

Galinda:
Deine Kluft,

Elphaba:
dein Krähn.

Galinda:
Dein Schauen...

Beide:
Jeder Blick- auf dich tut weh.
Alles, was du bist- vom Kopf
zum Zeh,
macht mich einfach krank,
wenn ich dich seh.
Mich packt das kalte Grauen.
Meine Abscheu ist fanatisch,
d bist mir so unsymathisch,
dass mir graut vor dir.
Es kam über mich mit
einem Schlag,
und ich glaube, bis zum
jünsten Tag
beleibt in mir des Grauen,
Grauen,
das ich nie verlier.

Schüler:
Oh Galinda, du bist viel zu gut.
An deiner Stelle wär ich
blind vor Wut.
Sie ist schrecklich, sie ist gräulich.
Wir woll'n nicht Partei ergreifen,
doch, Galinda, du bist heilig!

Galinda:
Nun...man prüft uns, dass
wir reifen.

Schüler:
Ach Galinda, es ist infam
die bei dir wohnt, ist
unausstehsam.
In demselben Zimmer!
Welch ein Melodram.

Wir spü'n dein

Beide:
Was fühl ich in mir?
Was geht mir so nah?
Ich fühl es in mir,
seitdem ich dich sah...
Mein Mund ist trocken.
ich komm ins Stocken.
Was fühl ich in mir?
Weiß ich, was das ist,
was mein Herz zerfrisst?
Ja!
Ahhh!

Schüler:
Grauen.
Nacktes, abgrundteifes Grauen.
Ihre Kluft.
Ihr Krähn.
Ihr Schauen...
Jeder Blick -
auf sie tut weh.
Alles, was sie ist -
vom kopf zum Zeh,
macht uns einfach krank,
wenn wir sie sehn.
Aaah!

Alle:
Grauen!

Beide:
Meine Abscheu ist fanatisch.
Du bist mir so unsympathisch.
Dass mir graut vor dir.

Schüler:
Grauen. Grauen.

Vor dir!

Beide:
Es kam über mich
mit einem Schlag,
und ich glaube,
bis zum jüngsten Tag
bleibt in mir das Grauen,
ewig bleibt das Grauen,
denn du bist so grauenhaft,
mir graut vor dir.

Schüler:
Grauen. Grauen.
Grauenhaft.
Grauen,
nacktes, abgrundttiefes Grauen.

Elphaba:
Buh!
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu