Tanzmusik für Roboter Album

Super 8 Lyrics Welle Erdball

Abspielen

Welle Erdball - Super 8 Songtext

Ich brauch' kein DVD, ich bin nicht digital.
Ich schau' durch's Objektiv dann bin ich überall.
Ich dreh' auf Zelluloid und konservier' die Welt,
dann schneid' ich alles raus, was mir nicht ganz gefällt.

Ich dreh'auf SUPER 8...

Ich schau' kein Video und brauch' kein Multiplex ;
Kintop im Hausgebrauch für den Wohnkomplex.
Ich sehe tiefenscharf ; manchmal auch monochrom.
Was von Interesse ist - ...im Autozoom.

Alle Weichen sind gestellt, mein Körper bereit.
Feindliche Stimmen in mir, sie sterben.
Denn wir denken nach bei Tag und Nacht,
Ja wir sind hochmodern - wir dreh'n auf SUPER 8 !

Ich denk' rechtsperforiert und geh' mit meiner Zeit.
Die Welt nachcoloriert...8 mm breit.
Ich blick durch's Okular und finde was ich such.
Ich film' Dich wunderschön...wie Gott Dich schuf !

Ich dreh'auf SUPER 8...

Alle Weichen sind gestellt, mein Körper bereit.
Feindliche Stimmen in mir, sie sterben.
Denn wir denken nach bei Tag und Nacht,
denn wir sind hochmodern - wir seh'n in SUPER 8 !

Ich träum' nicht vom T.V, ich steh' in rotem Licht.
Ich blick mein Leben an...und es entwickelt sich.
Ich stell die Leinwand auf und schalt auf Dunkelheit.
Dann projizier' ich Dich...in meine Einsamkeit.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu