Waterloo & Robinson

Ich denk nich oft an marianne Lyrics Waterloo & Robinson

Album Marianne
Abspielen

Waterloo & Robinson - Ich denk nich oft an marianne Songtext

Eine Sommernacht

Marianne kam einfach rüber...
Nicht lang' nachgedacht -
so wie damals war's nie wieder.

Für mich das erste Mal
doch egal -
sie wußte schon viel mehr
oh so sehr.
ich lebte nur für sie - ihr wißt
wie;
auf einmal war sie fort

einfach fort...

Ich denk' noch oft an Marianne

ihr müßt versteh'n

aber ich werd' sie nie wiederseh'n;
ich sah ihr Märchenland
gebaut auf weißem Sand
im Winde verweh'n.

Ich denk' noch oft an Marianne

wie ich sie kenn'...
Heute gehört sie den anderen

und von der Sommerzeit
blieb nur die Traurigkeit
für Marianne.

Eine Sommernacht

ziellos ging ich durch die Downtown...
Nicht lang' nachgedacht

wollt' mich nur ein bißchen umschau'n.

Die Bar war grell und klein
ich ging rein;
was man für Liebe hält
gab's für Geld.
Ein Mädchen sagte:"Du...voulez-vous ?"
Es war Marianne

Marianne...

Ich denk' noch oft an Marianne
...

Am Morgen
als si esah
wer ich war

fuhr sie mir sanft durch Haar
und es war

als hätt' mich ihre Hand nie gekannt...
Sie sagte:"Komm nie mehr

nie mehr her..."

Ich denk' noch oft an Marianne
...
Teile diesen Songtext
  • 01 Zum Frühstück nach Berlin
  • 02 Ich denk nich oft an marianne
  • 03 San Franzisco Bay
  • 04 Sing das Lied von gestern
  • 05 Bleib heut Nacht bei mir
  • 06 Hey Dollar Girl
  • 07 Du. die verkaufen die Army
  • 08 Mach's gut
  • 09 Ich und Bobby Mcgee
  • 10 Viel worte um gar nichts
  • 11 Little Lady Goodbye (Unsere Zeit war schön)
  • 12 Ich komm heim Österreich
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu