Volkslieder (DDR) Album

Roter Wedding Lyrics Volkslieder (DDR)

Abspielen

Volkslieder (DDR) - Roter Wedding Songtext

Links, links, links, links!
Die Trommeln werden gerührt,
Links, links, links, links!
Der rote Wedding marschiert!
Wir tragen die Wahrheit von Haus zu Haus
Und jagen die Lüge zum Fenster hinaus,
Wie uns die Genossen gelehrt.
Wir nähren den Haß und wir schüren die Glut,
Wir heizen die Herzen mit Kraft und Mut
Bis der letzte Prolet uns gehört.

Roter Wedding, grüßt Euch, Genossen,
Haltet die Fäuste bereit.
Haltet die roten Reihen geschlossen,
Dann ist der Tag nicht mehr weit.
Schon erglüht die rote Sonne,
Flammend am Horizont.
Kämpft, Genossen, Sturmkolonne.
Rot-Front! Rot-Front!

Links, links, links, links,
Ein Lump wer kapituliert.
Links, links, links, link!
Der rote Wedding marschiert!
Sie schlagen uns die Genossen tot,
Doch der Wedding lebt und Berlin bleibt rot.
Es wächst unser heimliches Heer
Und holt das Volk seine Freiheit zurück,
Dann spürt der Faschist unsere Faust ins Genick.
Wir entreißen ihm Dolch und Gewehr.

Roter Wedding, grüßt Euch, Genossen,
Haltet die Fäuste bereit.
Haltet die roten Reihen geschlossen,
Dann ist der Tag nicht mehr weit.
Schon erglüht die rote Sonne,
Flammend am Horizont.
Kämpft, Genossen, Sturmkolonne.
Rot-Front! Rot-Front!
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu