Volbeat
123
Songtexte
103K
Aufrufe
Volbeat ist eine Metal-Band aus der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Die Band steht bei Vertigo Records unter Vertrag und hat bislang sechs Alben und zwei DVDs veröffentlicht.

Volbeat Biografie

Die Band wurde im Oktober 2001 gegründet, nachdem Sänger und Gitarrist Michael Poulsen die Death-Metal-Band "Dominus" verließ. Poulsen war der Musik und den Anhängern der Death-Metal-Szene überdrüssig und wollte neue musikalische Wege gehen, die mit seiner alten Band nicht umsetzbar waren. Poulsen begann neue Lieder zu schreiben und suchte sich eine feste Bandbesetzung.



Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben Poulsen noch Anders Kjølholm (Bass), Teddy Vang (Gitarre) und Jon Larsen (Schlagzeug). In dieser Besetzung nahm die Band ihr erstes Demo auf, welches ein Jahr später erschien. Vang verließ die Band und wurde durch Franz "Hellboss" Gottschalk ersetzt. Mit ihm nahm die Band ihr zweites Demo Beat the Meat auf, welches im August 2003 erschien. Das deutsche Magazin Metal Hammer kürte Beat the Meat zum "Demo des Monats". Die Lieder "Soulweeper" und "Danny & Lucy" erhielten viel Airplay im schwedischen und französischen Radio. Bis zum Sommer 2005 verkaufte sich das Demo etwa eintausend Mal.



Im Jahre 2004 erreichen Volbeat das Halbfinale des größten dänischen Musikwettbewerbs "Live Contest". Die Band unterzeichnet einen Vertrag bei New Aeon Media, einem Unterlabel von Karmageddon Media. Das Debütalbum Rebel Monster sollte 2004 erscheinen. Die Veröffentlichtung verzögerte sich jedoch und Volbeat unterschrieben letztendlich bei Rebel Monster Records, einem Unterlabel von Mascot Records. Rebel Monster Records benannte sich nach dem Volbeat-Lied "Rebel Monster". In der Zwischenzeit wurde das Lied "Poole of Booze" für den Soundtrack des dänischen Snowboardfilms "Frost" verwendet.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu