Irgendwo, Irgendwann Album

Irgendwo - Irgendwann Lyrics Valerie's Garten

Abspielen

Valerie's Garten - Irgendwo - Irgendwann Songtext

wenn es klopft, stehst Du nicht vor der Tür
kommt ein Brief ist er nicht von Dir
und das Telefon schweigt mich schon lange an
doch 'Du träumst wenn Du nicht glauben kannst
daß ich Dich nicht vergessen kann

mach was los, gehe sehr viel aus
hab viel Spaß, komme spät nach haus
doch mein Frühstücksei ess ich alleine auf
das alleine sein nehm ich in Kauf
und stell Dir vor, ich steh' sogar drauf

irgendwo - irgendwann
fangen Abenteuer ganz neu an
graue Wolken zieh'n vorbei
irgendwo - irgendwann
mal ich mir den ganzen Himmel an
alle Zeit Zauberei
und für immer frei

kann es sein, Du stehst vor meine Tür
rufst mich an, ich krieg Briefe von Dir
doch die Züge sind lange abgefahr'n
und der Bahnhof steht zwar leer
doch ich weiß irgendwann
kommt der Richtige an

irgendwo - irgendwann
fangen Abenteuer ganz neu an
graue Wolken zieh'n vorbei
irgendwo - irgendwann
mal ich mir den ganzen Himmel an
alle Zeit Zauberei
und für immer frei

ich frag mich wo
die Freiheit wohnt
zeig mir das Land der Phantasie
ein Herzschlag weit
vorbei die Einsamkeit
so wie noch nie

irgendwo - irgendwann
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu