Ute Freudenberg

Auf den Dächern von Berlin Lyrics Ute Freudenberg

Featuring Christian Lais
Album Ungeteilt
Abspielen

Ute Freudenberg - Auf den Dächern von Berlin Songtext

Ute]
Du fuhrst im Käfer nach Paris, ich im Trabi an den Balaton.

[Chris]
Wir glaubten hinter'm Horizont geht's immer weiter.

[Ute]
Wir rauchten Karo und F6, ihr den Duft der großen, weiten Welt.

[Chris]
Ihr wart wohl niemals richtig reich, doch auch nie pleite.

[Beide]
Das Leben fing an.

[Refrain]
Denn wir waren blutjung. Uns're Gedanken - frei.
War uns die andre Welt auch fremd und haben Mauern uns getrennt:
im Herzen war'n wir immer eins. Ja, wir waren blutjung. Und uns're Träume - gleich.
Auf den Dächern von Berlin sah'n wir die Sonne westwärts ziehn.
Und den Himmel ungeteilt.

[Ute]
Wir hatten Sparwasser und Jähn, ihr den Kaiser und den Lindenberg.

[Chris]
Und doch, ich hörte damals schon Deine „Jugendliebe“.

[Ute]
Wir liebten selbstbewusst und frei und träumten uns am Grau vorbei.

[Chris]
In Helmstedt endete die Welt, doch hinterm Horizont

[Beide]
ging's weiter für uns...

[Refrain]
Denn wir waren blutjung. Uns're Gedanken - frei.
War uns die andre Welt auch fremd und haben Mauernuns getrennt:
im Herzen war'n wir immer eins. Ja, wir waren blutjung.
Und uns're Träume gleich.
Auf den Dächern von Berlin sah'n wir die Sonne westwärts ziehn.
Und den Himmel ungeteilt.

[Beide]
Ja, wir waren blutjung. Und uns're Träume gleich.
Auf den Dächern von Berlin sah'n wir die Sonne westwärts ziehn.
Und wir fühlten grenzenlos.

[Refrain]
Denn wir waren blutjung. Uns're Gedanken - frei.
War uns die andre Welt auch fremd und haben Mauern uns getrennt:
im Herzen war'n wir immer eins.
Ja, wir waren blutjung Und uns're Träume gleich.
Auf den Dächern von Berlin sah'n wir die Sonne westwärts ziehn.
Und den Himmel ungeteilt.
Teile diesen Songtext
  • 01 Auf den Dächern von Berlin
  • 02 Eine Träne zu viel
  • 03 Die Augen eines Spielers
  • 04 Wenn du nichts bewegst
  • 05 Reise durch die Zeit
  • 06 Coco Dreamer
  • 07 Leben im selben Takt
  • 08 Que sera
  • 09 Komm wir fahr'n ans Meer
  • 10 Sie vergass zu verzeihn
  • 11 Jugendliebe
  • 12 Wie Du
  • 13 Auf den Dächern von Berlin
  • 14 Que sera (unplugged version)
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu